erste ernte

hier wurde ja schon lange nichts mehr verbloggt…

der mai ist noch nicht einmal zu ende und ich kann schon die erste ernte einfahren. angesichts des lang anhaltenden warmen wetters und dank des fleißigen giessens (alle wolken machen grundsätzlich einen bogen um den garten, denke schon an regentänze!) ist der mangold schon so weit gereift, dass er uns heute abend speisen kann.

wobei – der rharbarberkuchen der nachbarin war noch ein wenig früher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.