einmaleins

wenn ich schon für andere gewerke tätig werde und nicht nur mein privatvermögen  sondern auch meine zeit in die bildung fremder kinder stecke, dann möchte ich wenigstens das ergebnis mit dem rest der referendare dieser welt teilen. so mache ich nebenbei auch der seite konkurrenz, die sich die domain hagemann.de gekrallt hat. jan macht jetzt in lehrmedien: die einmaleins-parkscheibe

2 Gedanken zu „einmaleins

  1. WoW, alle Achtung!
    Lernwerkzeug zu erfinden und bauen reizt mich mindestens genauso, wie die Ausübung der Tätigkeit, für die es geschaffen wurde.
    Spannend wirds immer dann, wenn Konzept auf Realität trifft, also die Probe ansteht, ob (und wie lange) das Werk schlafarmer Nächte und schweißtreibender Werkstatttätigkeit auch den Beanspruchungen der Anwendungsumgebung standhält.

    Um ein konkretes Beispiel zu geben: Würde man Jans Multiplikationshilfsmittel wie vorgesehen (vermute ich) aus Papier bauen, drohte zumindest in meiner Anwendungsumgebung direkte Zerstörung durch unbeeindrucktes Verspeisen des Materials 🙂

  2. Beeindruckt bin ich von dem Ergebnis des Abstechers in fremde Gewerbe und melde mich schon mal als potenzieller Käufer an, sollten weitere Hagemann-Lehrmittel folgen. Ich gehe selbstverständlich davon aus, dass sämtliche Materialien praxiserprobt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.