nr. 61785

jan lernt laufen.

was ich aus bestimmten gründen bisher vermieden habe (vgl. diesen schönen beitrag bei spreeblick, passt ziemlich genau auf meine situation), habe ich mich gestern getraut: mal ne längere strecke zu joggen. und weil das in einer gruppe einfacher ist, habe ich mich mit 70000 anderen idioten in die überhitzte frankfurter innenstadt begeben, um als werbeträger für meinen arbeitgeber und  im namen eines ollen finanzinstitutes zu schwitzen. uns ich muss sagen, es lief (höhöhö).

gemütlich und gleichmäßig bin ich die 5,6 kilometer getrabt und habe mich lieber überholen lassen als selbst zu überholen (das ist wesentlich einfacher!). zum schluss gab es jede menge bananen und ne schmucke urkunde. alles in allem ein nettes erlebnis, wobei die atmosphäre natürlich nicht an meine einzige trainingseinheit samstagsmorgens um sieben durchs taufrische gras der lahnwiesen herankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.