youtube killed the video star

obwohl ich dieses angbot schon seit längerem sehr gut finde, habe ich es an dieser stelle noch gar nicht vorgestellt. dies sei hiermit nachgeholt: auf tape.tv kann findet man das, was es auch mal früher auf mtviva gab: musikvideos. und zwar in ordentlicher qualität und nicht handygefilmt wie auf youtube (wenn dort überhaupt noch originalvideos zu sehen sind). sehr schön sind auch die funktionen, die das abspielen von videos bestimmter genres ermöglichen oder lieder anbieten, die zu bestimmten gemütslagen passen. die menge der eingeblendeten werbung ist vertretbar. viel spaß mit dem digitalen kassettendeck!

Ein Gedanke zu „youtube killed the video star

  1. Da fällt mir noch ein, dass ich unbedingt eine gewisse Duett-Coverversion von Oli.P’s Flugzeugen im Bauch an mich bringen muss, bevor dies andere Leute tun 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.