mobile blogging (update)

so, dann schauen wir mal, ob das funktioniert… hallo, hallo? kann mich jemand lesen?

ich hatte in der vergangenen woche wieder mal eine dienstreise gewonnen, wir sind nach antwerpen geduest, um weit ausladende petrochemische landschaften zu bewundern. im hotel habe ich dann auch ein herumstreunerndes wlan erwischt und hoffte, einen richtigen unterwegs-post absetzen zu koennen. leider reicht die durch meinen provider vorinstallierte wordpress- version nicht fuer die zusammenarbeit mit dem entsprechenden app fuer den ipod und auch mit der safari- bedienoberflaeche wollte es nicht so richtig klappen. jetzt habe ich nachtraeglich eine applikation gefunden, die mir verspricht, dass es klappen koennte. wir werden es sehen, auf die gefahr hin, dass gleich der gesamte text weg ist, druecke ich mal auf „senden“ und gucke was passiert…

UPDATE: ach, ja das progrämmchen heißt übrigens blog writer und kann in der kostenlosen lite-version bloß text schreiben und sonst nüscht. aber fotos und links lassen sich ja hinterherschieben. bitteschön: kathedrale zu antwerpen, gemälde von domenico quaglio, 1820. habe ich nicht selbst gesehen, für mich gabs nur hotel, schnee und industrie…

Johann Dominicus Quaglio – Die Kathedrale zu Antwerpen [pd]

3 Gedanken zu „mobile blogging (update)

  1. Nicht übel… allerdings fiel meine Wahl zum mobile blogging jederzeit wieder auf den Opera-Browser.
    Die Kathedrale sieht schon beeindruckend aus, vermutlich noch mehr aufgrund dieses riesigen, sandigen Vorplatzes… wirkt sehr post-futurell 😉

  2. nun, es versteht sich, dass nicht viele alternative browser außer dem bordeigenen safari auf den ipods/iphones unterstützt werden, vielleicht sollte ich allerdings mal icab http://www.icab.de/mobile.html ausprobieren. das problem ist, dass ich in safari zwar die wordpress-admin-oberfläche aufrufen, aber nichts in das textfeld eintragen kann. somit ists praktisch nutzlos.
    ich habe auch mal bei 1und1 angefragt, ob und wann die beschnittene, ältliche wordpress-version des vorinstallierten 1und1-blogs upgegradet wird, so dass man die wordpress-applikation verwenden kann. daraufhin habe ich ein angebot für ein erweitertes, teueres hosting-paket erhalten, das auch php und mysql unterstützt…

    ja das gemälde gefällt mir auch gut, könnte auch als bauwerk-karte bei „ohne furcht und adel“ oder so vorkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.