projekt paprika 1

eine neue, hoffentlich von reichem erfolg gekrönte serie beginnt heute: drei samen der paprikasorte capsicum annuum ’skytia‘ sind ausgesät. die papiertöpfchen haben heute morgen noch das frühstücksbrot enthalten und sind mit der tollen papiertopfpresse in form gebracht worden. erstmals habe ich kokos-quelltabletten verwendet, in denen die samen nun schlummern und hoffentlich ordentlich keimen. die dinger sind ganz schön aufgegangen, hätte ich nicht gedacht. so habe ich die töpfchen nur noch mit wenig blumenerde aufgefüllt und dann in einem plastikschalen-gewächshaus auf das fensterbrett gestellt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Garten von Jan. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

4 Gedanken zu „projekt paprika 1

  1. Ui, die Papiertopfpresse bringt ja wirklich sehenswertes hervor… wenn mir hübsche Zeitungsseiten begegnen, werde ich sicher mal auf Pressbesuch vorbeikommen!
    Ich würd‘ sie gar nicht irgendwo hinein umtopfen wollen, die feinen Gewächse

    • Nein, bisher nicht, aber diese Töpfchen würd ich mir auch einfach mit Erde in die Wohnung stellen…. (und vlt mal gucken, wann die ersten Personen zu fragen beginnen, ob/was denn da wachsen solle) 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.