komm, süßer tod!

es ist leider wieder mal soweit: die ard ruft ihre themenwoche aus, kapert alle fernseh- und radioprogramme und keiner kann entkommen. dieses mal also „leben mit dem tod„.

gleich heute morgen beim versuch in ruhe zu frühstücken wurde in hr-info die geschichte von robert enke aufgewärmt, der sprecher bemühte sich um eine besoders getragene stimme. umschalten half nix: im deutschlandfunk tröstete ein kölscher trauerbegleiter witwen und waisen mit unverständlichen metaphern. vor dem tatort grausts mich schon und ich hoffte, dass ich schnell den aus-knopf finde bevor der bundes-jauch sein betroffenheitsgesicht im gasometer macht.

ich sollte wohl stattdessen besser mal das podcast-verzeichnis konsultieren oder auf musiksender umschalten…

Pieter Brughel der Ältere – Der Triumph des Todes [pd]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.