transportmittel

eine kleine auswahl der flieg- und fahrbaren untersätze im urlaub:

der dickste vogel der welt, die a6-edb, ein airbus 380-861.

ein corolla, der selbst die zahlreichen unasphaltierten & kurvenreichen nebenstrecken meisterte, dabei gelegentliches eingreifes des esp. manchmal auch weniger erfolgreiche navigation, bei dem der feldweg unerwartet irgendwo am stand endete (s.o.).

den ninety-mile-beach mit „dirty-jokes“-harry und seinem schäbigen reisebus entlang geheizt. großer spaß in der letzten reihe!

verrückte kiwis teil 1: die driving creek railway: mit ner selbstgebauten eisenbahn durch den dschungel bis zum „eyefull tower“. toll!

verrückte kiwis teil 2: die seilbahn des todes im fantastischen waterworks-park.

einmal gemütlich quer über die insel gezuckelt mit dem „highspeed“-train northern explorer.

der himmel und das meer von aotearoa

leider ist der urlaub in neuseeland viel zu schnell zu ende gegangen. es war sehr schön auf der anderen seite des planeten. die kiwis sind freundlich, der kaffee erstklassig, das bier ordentlich und die landschaften wunderschön:

morgendliche szene mit hubschrauber im wellington harbour.

schwimmbad im winterschlaf in auckland.

buswrack am mitimiti beach.

dschungel und pazifik auf coromandel.

brodelnde und nach schwefelwasserstoff müffelnde quellen in rotorua.

leuchturm am cape reinga.

regenbogen in plimmerton.

abendhimmel über der hokiangafähre.