Gastbeitrag: Chiemgaurunde

Bei dem aktuell trüber und kühler werdenden Herbstwetter denkt man gerne an spätsommerliche Wanderungen wie zum Beispiel im Chiemgau zurück.

Auf der Chiemgaurunde geht es vier Tage auf mäßig anspruchsvollen Wegen und Pfaden durch die Chiemgauer Alpen:

Hochriesgipfel in der Abendsonne

Ausblick über den Chiemgau von der Hochries

Der Aufstieg von Aschau auf die Hochries wird mit einer gigantischen Aussicht über den Chiemgau belohnt.

von der Hochries zum Spitzsteinhaus

Nach Übernachtung auf der Hochrieshütte führt der Weg weiter über Predigtstuhl, Klausenberg und Brandelberg immer wieder zwischen Bayern und Tirol wechselnd zum Spitzsteinhaus.

Spitzsteingipfel

Der morgendliche Abstecher zum Spitzstein öffnet den Blick weit in die österreichische Alpenwelt, bevor es hinunter durch das Bergsteigerdorf Sachrang und jenseits des Prientales wieder hinauf zur Prienerhütte geht.

Blick vom Geigelsteingipfel

Nicht nur von der Seehöhe her ist der Geigelstein mit seinem Panorama über den Chiemgau und von Berchtesgaden über das Kaisergebirge bis zum Karwendel sicherlich ein Höhepunkt der Rundtour. Das Naturschutzgebiet Geigelstein durchwandernd erreicht man schließlich die Kampenwand, von wo man bequem mit der Kampenwandbahn wieder nach Aschau hinunter schwebt.

Panorama Geigelstein

Die An- und Abreise nach und von Aschau im Chiemgau ist ohne Auto gut mit der Chiemgaubahn machbar.

Und damit herzlichen Glückwunsch zu den mittlerweile über 1000 Augenblicken!

Dies ist ein Gastbeitrag von Dominik.

Gastbeitrag: Augenblick in a nutshell

Erstmal alles Gute zum 1000. Augenblick-Geburtstag vom cosmovisión-Blog! Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich nicht über die Anzahl der Einträge wundere. Immerhin zeichnet sich das Augenblick-Tagebuch mit einer beeindruckenden Blog-Disziplin aus.

Im Zuge der Gastbeitrags-Aktion gibt es hier den Versuch meinerseits, die Essenz des Blogs im Augenblick-Stil zusammenzufassen. Die hier benutzten Stilmittel sind: das Alltagsbild mit passendem popkulturellen Zitat und die „Random Facts“ aus den beliebtesten Schubladen:

„Wir trampeln durchs Getreide, wir trampeln durch die Saat,
hurra wir verblöden, für uns bezahlt der Staat!“ (Werner)

Wissenswert
Die Wasserpflanze des Jahres ist die Stern-Armleuchteralge

Radio
Podcast-Empfehlung: der Schnipselfunk vom Volker Strübing mit Geschichten, Neuseeland, künstlicher Intelligenz, Kindererziehung und, und, und….

Rocket-Science
Alexander Gerst und die Horizons-Mission wird unterstützt von diversen Schülern, die ihre Projekte auf dem Astro Pi (einem Raspberry Pi mit diversen Sensoren und Blinkenlights) verwirklichen können

ÖPNV
Der Beschleunigungsanzeiger (Zusatzsignal 4 nach der Eisenbahn-Signalordnung von 1959) signalisierte dem Triebfahrzeugführer, die Fahrzeit zu kürzen, d.h. aufs Gas zu drücken

Fundstücke
XKCD verrät das Geheimnis von erfolgreichen Blogs und singt die Hymne der Blogosphäre

Musik
Don’t call it a comeback: die Frau Doktor-Tour 2018 (leider verpasse ich alle Termine)

Politik/Universitätsstadt
Der Glauben an Sicherheits-Esoterik schlägt auch in Gießen zu

Hubschrauber
2017 absolvierte Christoph Gießen insgesamt 987 Einsätze und ist damit die einsatzstärkste Maschine der Johanniter Luftrettung

Radeln
Hessen bietet ein Radwegenetz von ca. 3300 km

Sachen machen
Über ein Jahr DIY-Feinstaubmessung in Gießen: im Winter ein paar Ausschläge, aber nie wirklich über dem Grenzwert von 40 µg/m³

Kuchen
Meine persönliche Kuchen-Top-3: Triple-Chocolate-Brownies, Cinnabons & der klassische Apfel-Steuselkuchen

Dies ist ein Gastbeitrag von Jonas.

Gastbeitrag: Ahoi aus Hanoi!

Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum! Zu Ehren des Augenblicks wage ich es mal einen Beitrag im Stil dieses Blogs zu schreiben: mit einem knackigen kurzen Text und EINEM EINZIGEN BILD. Ganz schön schwierig für mich, denn ich kann mich bei meinen eigenen Blogbeiträgen eigentlich nie für EIN EINZIGES BILD entscheiden und die Auswahl meiner Bilder zu begrenzen fällt mir extrem schwer. Aber der Augenblick zeigt: weniger ist oft mehr. Und genau das bewundere ich auch so an diesem Blog.

Hier also das Ergebnis meines Versuchs unter all meinen vielen (Reise-)Bildern ein einziges Lieblingsfoto auszuwählen, das mich irgendwie mit Jan verbindet: Wandern und Bergpanorama bei unserem letzten gemeinsamen Familienausflug im Schwarzwald.

In diesem Sinne: Ahoi aus Hanoi – und auf die nächsten 1000 Beiträge!

Dies ist ein Gastbeitrag von Yvonne.