Gastbeitrag: Ahoi aus Hanoi!

Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum! Zu Ehren des Augenblicks wage ich es mal einen Beitrag im Stil dieses Blogs zu schreiben: mit einem knackigen kurzen Text und EINEM EINZIGEN BILD. Ganz schön schwierig für mich, denn ich kann mich bei meinen eigenen Blogbeiträgen eigentlich nie für EIN EINZIGES BILD entscheiden und die Auswahl meiner Bilder zu begrenzen fällt mir extrem schwer. Aber der Augenblick zeigt: weniger ist oft mehr. Und genau das bewundere ich auch so an diesem Blog.

Hier also das Ergebnis meines Versuchs unter all meinen vielen (Reise-)Bildern ein einziges Lieblingsfoto auszuwählen, das mich irgendwie mit Jan verbindet: Wandern und Bergpanorama bei unserem letzten gemeinsamen Familienausflug im Schwarzwald.

In diesem Sinne: Ahoi aus Hanoi – und auf die nächsten 1000 Beiträge!

Dies ist ein Gastbeitrag von Yvonne.

Ilse Bilse

Zur Ilsequelle gelangt man über einen hübschen Erlebniswanderweg für Kinder. Man kann dort angenehm rasten und sich erfrischen.

Auf der Informationstafel wird der historischen Schilderung als Heilquelle jedoch esoterische Scharlatarnerie entgegengesetzt, indem das Wasser sinngemäß als „im Spektrum aller sechs Reaktionslinien rechtsdrehend polarisiertes wertvolles Magnetwasser“ bezeichnet wird.

🙄