Ersatzreifen für Mountain Buggy – Urban Jungle

Das Internet wollte mir entweder keine eindeutige Antwort geben bzw. überteuerte no-name-Ersatzteilsets verkaufen. Es geht aber auch anders.

Ich dokumentiere hier mal die Nachrüstung eines Mountain Buggy Urban Jungle (Modelljahr 2013) mit Ersatzreifen der Marke Schwalbe. Der Reifen Kid Plus 47-203 (12 x 1.75) sowie der 12-Zoll-Schlauch Nr. AV1 passen gut!

Die neuen Reifen sind etwas schmäler als die originalen, wirken aber widerstandsfähiger. Die Schlauchvariante mit 45°-Ventilstellung erleichtert die Erreichbarkeit des Ventils, allerdings schauen die Ventilkappen seitlich einige mm über die Reifenkante hinaus. Das macht weiter nichts, etwas kürzere Ventilkappen (z.B. die der ersetzten Schläuche) schauen dann aber etwas eleganter aus.

Mit zehn Euro pro Reifen und fünf pro Schlauch sind die drei Räder für gut 45 Euro wieder runderneuert und bereit fürs nächste Kind.

Ergänzung: Der Druck ist bei den ursprünglichen Reifen mit maximal 20 psi angegeben, bei den Schwalbe-Reifen wird minimal 30, maximal 60 psi empfohlen. Weil ich nicht weiß, ob hierbei die Felge das limitierende Bauteil ist, habe ich erstmal nur 30 psi draufgegeben, das macht den Reifen allerdings bereits ordentlich fest und gut abrollend.

Bundestagswahl 2017

„…Have no fear for atomic energy,
cause none of them can stop the time…“

Bob Marley, Redemption Song

 

Zwei „persönliche“ Wahlergebnisse: In meiner kommunalen Filterblase der Gießener Innenstadt sind die vier Volksparteien praktisch gleichauf.

Und: Der alte Jossgrund! Ist zwar immer noch ein „schwarzes Loch“, aber unterdurchschnittlich dumpfdeutsch. In den umliegenden Gemeinden holen die Knetbirnen fünfzehn bis zwanzig Prozent, im Jossgrund kommt die AfD „nur“ auf knapp zehn Prozent. Es gibt dort wohl mehr Menschen mit guter Herzensbildung als anderswo!