Frohe Weihnacht!

Markt und Straßen stehn verlassen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh’ ich durch die Gassen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus in’s freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schneees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen –
O du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff

Radioprogramm

Bisher fehlte mir eine schöne, kurze Vorschau über das kommende Radioprogramm, dadurch habe ich schon einige interessante Sendungen verpasst. Jetzt habe ich bei der Hörzu eine runterladbare Programmzeitschrift gefunden, die mir gut gefällt.

by

Das wird man doch noch sagen dürfen!

Ihr ganzen “besorgten” Bürger, Schnullernazis und Knetbirnen: Ist das euer Ernst? Davor habt ihr Angst? Nun macht mal halblang! Fremdenfeindlichkeit hat doch schon so oft gar schreckliche Folgen gehabt.

Grundschulshirtmotiv (vermutlich 1992): ridaf